Neßmersiel

Mit Hund in Neßmersiel

Wohin mit dem Hund während des Urlaubs? In Neßmersiel sind Hunde gerne gesehen. Hauptattraktionen für die Vierbeiner sind der eigens eingerichtete Hundestrand und der Fun-Agility-Park.

Hundestrand

Auf rund 5000 Quadratmetern können sich Hunde, Herrchen und Frauchen gemeinsam toben – allerdings an der Leine. Dieser ausgewiesene Standabschnitt ist mit allem nötigen Komfort ausgestattet, wie Strandkörbe und Duschen. Für Besitzer der Gästekarte ist der Eintritt frei, während der Hund einen Euro kostet.

Fun-Agility-Park (Hundespielplatz)

„Leinen los!“ heißt es im Fun-Agility-Park. In diesem Bereich darf der Hund zeigen, was wirklich in ihm steckt. Damit das Ganze noch mehr Spaß hat, gibt es einen Hindernis-Parcours, zwei Slalomstrecken und weitere Spielideen. Die Öffnungszeit ist von 1. April bis 30. September (also dann, wenn im Ort Neßmersiel Leinenpflicht herrscht).

Leinenpflicht

Damit Hundebesitzer und Nicht-Hundebesitzer gut miteinander auskommen, und zum Schutz der freilebender Tiere, besteht eine Leinenpflicht…

  • Im Ortsgebiet zwischen 1. April und 30. September
  • Generell „in der Natur“, also am Deich, im Nationalpark Wattenmeer, auf Wiesen und Feldern
  • Am gesamten Strand

Achtung: Nicht in allen Ferienwohnungen sind Hunde erlaubt. Gerade im Sinne der Hundehaarallergiker achten die Besitzer genau darauf, dass ein entsprechendes Verbot eingehalten wird.